Den wartsaal für dich alleine

Im Winterhalbjahr ist der wartsaal am Samstag Abend geschlossen und steht für private Feste jeder Art zur Verfügung. Kontaktiere uns, wenn du dein Fest gerne bei uns durchführen möchtest.

Herbst im Bücherregal

45 neue Bücher stehen in unserem Büchergestell. Die neun B-Lesen-Buchhandlungen haben sich vom Herbst inspirieren lassen und uns neue Bücher geliefert. Hier auf der Website, am Tisch oder direkt im Bücher-Regal: Es gibt neuen Lesestoff zu entdecken.

http://www.wartsaal-kaffee.ch/buecher.html

jeweils Montag abends

Du verbringst deine Zeit studierend hinter Büchern? Du hast kein hohes oder gar kein Einkommen? Es kommt ab und zu vor, dass nach dem 25. des Monats der Bancomat die Zusammenarbeit verweigert?

Abhilfe schafft das

Studentenfutter

Ausgehen und Tafeln für wenig Geld.

Jeden Montag Abend gibts im wartsaal einen Hauptgang und ein Glas Wein / Bier / Getränk für CHF 15.–
Für Studentinnen und Studenten, Lehrlinge, Schülerinnen und Schüler und alle die, die ein warmes Essen und ein Getränk für wenig Geld verdient haben.*

* Bezahl, was du willst, mindestens aber CHF 15.– Studi-Ausweise oder Ähnliches nicht nötig. Das Angebot richtet sich an alle, die über ein knappes Budget verfügen!

Mittwoch, 26. November 2014, 19:30 Uhr

Erwin Koch im REPORTAGEN-Interview

Den wahren Gesischten auf der Spur. REPORTAGEN, unabhängiges Magazin für
die Nebenschauplätze dieser Welt, lädt ein zu einem Abend mit dem Reporter
und Schriftsteller Erwin Koch. Lesung und Gespräch mit REPORTAGEN-Chefredaktor
Daniel Puntas Bernet.

Reservationen: 031 331 02 28 / wartsaal@lorraine.ch (Platzzahl ist beschränkt) Im Anschluss an die Lesungen offeriert der wartsaal Antipasti. Eintritt: 15.-

DIe Veranstaltung wird unterstützt von Kultur Stadt Bern.

Grafik: © www.durchzwei.ch

MusigRate

Donnerstag, 27. November 2014, 20:30 Uhr

musigrate

Musik als Erste/r erraten, Titel rausschreien. Punkte sammeln. Je weiter vorne du stehst, desto höher die Gewinnchancen. Es ist wirklich so einfach.

Dem Gewinner/ der Gewinnerin winkt, wie immer, eine Flasche Prosecco, Lob und Anerkennung und viele anhimmelnde Blicke des Barpersonals.

Montag, 1. Dezember 2014, 19:30 Uhr

Politforum: Cure statt Cash -

Was ist uns unbezahlte Arbeit wert?

Unser Wohlstand hängt zu einem wichtigen Teil von unbezahlten Tätigkeiten ab: Hausarbeit, Kindererziehung, Betreuung pflegebedurftiger Angehöriger und Vereinstätigkeit machen rund 40% der gesamten Wirtschaftsleistung aus. Mit der zunehmenden Ökonomisierung aller Lebensbereiche verändert sich das Verhältnis von bezahlter und unbezahlter Arbeit.

Ein Themenabend mit Dr. Ulrike Knobloch, Oberassistentin Schwerpunkt Gender Universität Fribourg.

Organisation: SP Altstadt-Kirchenfeld & SP Nord

Flyer herunterladen

 

Mittwoch, 3. Dezember 2014, 20:30 Uhr

MARCO BALZLI & BAND

Berner Pop-Abend. Der Berner Singer-Songwriter Marco Balzli zu Gast im wartsaal. Mit seiner einnehmenden Stimme und seiner authentischen Art kann er jeden für sich gewinnen. Ein Abend zum Mitsummen und Mitsingen.

Eintritt frei / Kollekte

www.marcobalzli.ch

Hörprobe

Mittwoch, 17. Dezember 2014, 19:30 Uhr

Märchen und Musik: Anke und Walter Held

In ihrer Reihe «Märchen & Musik» hat die Sängerin Anke Held gemeinsam
mit ihrem Vater, dem Märchenerzähler Walter Held, ein Winterprogramm
erarbeitet. Singen und Erzählen sind zu dieser Jahreszeit von besonderer
Bedeutung: Alt und Jung sind eingeladen, gemeinsam zuzuhören, nach Innen
zu lauschen, aber auch zu hamstern und zu spinnen!


Eintritt: 15 CHF
Reservation: wartsaal@lorraine.ch oder 031 331 02 28

Im Anschluss an die Lesungen werden im wartsaal Antipasti offeriert.

Die Veranstaltung wird unterstützt von Kultur Stadt Bern.

Grafik: © www.durchzwei.ch

Dienstag, 23. Dezember 2014, 21:00 Uhr

THE LONESOME STATION

Der Freiburger Loop-Künstler aka "The Lonesome Station" verschafft dem wartsaal ein wundervolles Weihnachtsgeschenk. Schlicht, ruhig & betörend, so klingt die Folkmusik von "The Lonesome Station". Musik "… die gleichsam Hoffnung und Trauer vermittelt …" (exitmusic.ch), die auf ihre Essenz reduziert wurde: Stimme und Gitarre und durch ihre Klarheit und Einfachheit ihre Wirkung entfaltet.

Eintritt frei / Kollekte

www.lonesomestation.ch/

Hörprobe

MusigRate

SAMSTAG, 27. Dezember2014, 20:30 Uhr

musigrate after-XMAS before New Year's Eve-Special

Das musigrate hilft dir, die leere zwischen den Weihnachtstagen und dem Silvester zu überbrücken. Wie die Zeit ist auch diese Ausgabe des musigrate ein bisschen ausgelassener, wenn auch nicht mehr damit gerechnet werden darf, dass der Moderator am Ende die Lieder mitsingen wird ;-)

Lasst euch überraschen! Am Grundkonzept ändern wir nichts: Wer den Interpreten weiss, darf ihr rausschreien - und gewinnt ev. den entscheidenden Punkt mehr als die andern, so dass er am Schluss die Flasche Prosecco aufmachen (oder mit nach Hause nehmen) darf.